Bozen Museen

19. Mai: Der Internationale Museumstag in der Landeshauptstadt

Am Sonntag, 19. Mai 2019, dem Internationalen Museumstag, bieten die Museen der Stadt Bozen ein besonderes Programm.

Der Internationale Museumstag wird jährlich vom Internationalen Museumsrat ICOM ausgerufen. Ziel des Aktionstages ist es weltweit auf die Wichtigkeit und den Nutzen der Museen aufmerksam zu machen. Das Motto für den Internationalen Museumstag lautet in diesem Jahr “Museen – Zukunft lebendiger Traditionen” und wird in Südtirol von der Abteilung Museen der Autonomen Provinz Bozen gefördert und koordiniert.

Die Museen der Stadt Bozen beteiligen sich an den Tag und bieten ein spezielles Programm an. Das Semirurali-Haus, das Schulmuseum, die Dokumentations-Ausstellung im Siegesdenkmal und Stadtmuseum öffnen von 10 Uhr bis 18 Uhr ihre Tore und stellen bei eiem besonderen Programm einige Kuriositäten zur Schau.

SEMIRURALI-HAUS
DAS LEBENDIGE VIERTEL IM HERZEN SEINER BEWOHNER

11:30 und 16:30 Uhr
Geschichte und Alltag im Semirurali-Stadtviertel: Führungen durch die Dauerausstellung.

10:00 und 15:00 Uhr
Mit Reimversen und Rätsel entdecken die Kinder das Haus und seine Objekte.

Ganztägig können Besucher/innen ihre Fragen an unseren Führungsdienst richten.

SCHULMUSEUM

11:30 und 16:30 Uhr
Ein geführter Rundgang durch die Objekte des Museums, auf den Spuren der Schulgeschichte.

10:00 bis 11:30 Uhr Rundgang für Familien mit Kindern von 3 bis 5 Jahren
Mit den Kleinen ins Museum! Eine Besichtigung nach Maß mit spielerischen und kreativen Momenten.

15:00 bis 16:30 Uhr Rundgang für Familien mit Kindern von 6 bis 10 Jahren
Eltern und Kinder sind die Hauptdarsteller dieses Besuchs! Erwachsene entdecken und erleben die Objekte des Museums in einer multisensorialen Werkstatt und erzählen den Kindern von der Schule von einst.

Ganztägig können Besucher/innen ihre Fragen an unseren Führungsdienst richten.

EINE DOKUMENTATIONS-AUSSTELLUNG IM SIEGESDENKMAL

11:00 Uhr Das Denkmal und seine Geschichte: Führung durch die Innenräume des Denkmals.

14:00 Uhr Standpunkte rund um das Denkmal: Ein spezieller Rundgang zu einigen Objekten und deren Bedeutung, ein Schlüssel zum Verstehen und Deuten des Denkmals.

16:00 Uhr Das Denkmal und die Geschichte der Stadt.

Ganztägig können Besucher/innen ihre Fragen an unseren Führungsdienst richten.

STADTMUSEUM
Die Tracht
10.30-12.30; 15.00-17.00
Noch vor 1900 legte das Stadtmuseum seine Sammlung historischer Tiroler Festtagsgewänder an. Die gewobenen, gestrickten und bestickten Einzelteile dieser Kleider erzählen von uralten, handwerklichen Traditionen, die heute noch leben.
Führungen durch die Trachtensammlung organiesiert vom Stadtmuseum und dem Museumsverein Bozen.

Ein Shuttlebus verbindet die einzelnen Museen miteinander. Haltestellen: Bahnhof, Sparkassenstraße 14 (Stadtmuseum), Siegesplatz (Eine Dokumentations-Ausstellung im Siegesdenkmal), Baristraße 11 (Semirurali-Haus), Rentscherstraße 51/B (Schulmuseum)

Semirurali-Haus
Schulmuseum – Foto Verginer
Dokumentationszentrum im Siegesdenkmal
Das Bozner Stadtmuseum
navigate_before
navigate_next

VOX-NEWS-Südtirol-Quellenverweis:
Broschüre Internationaler Museumstag 2019 – zur Ansicht: hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.