Coronavirus und Italien

44 Tote - 236.989 bestätigte Corona-Fälle

Bei 338 Personen wurde von Samstag auf Sonntag das SARS-CoV-2-Virus neu nachgewiesen. Mit 244 Fällen kommen die meisten neu positiv Getesteten erneut aus der Lombardei. Die Behörden in Italien registrierten zudem 44 weitere Corona-Tote. Die Gesamtzahl der bestätigten Corona-Fälle ist mit Stand, Sonntag, 14. Juni 2020, auf 236.989 Fälle angestiegen.

Die Zahlen der italienischen Fallstatistik im Detail:

  • Gesamtzahl der Fälle seit Beginn der Pandemie: 236.989
  • Anzahl der Neuinfektionen innerhalb eines Tages: + 338
  • Todesfälle insgesamt: 34.345 (+ 44 mehr als am Vortag) 
  • Genesene: 176.370 (+ 1.505 mehr als am Vortag)
  • Aktuell positiv Getestete: 26.274 (- 1.211 weniger als am Vortag)
  • Mit Symptomen in einem Krankenhaus stationär aufgenommen: 3.594 (- 153 weniger als am Vortag)
  • Covid-19-Erkrankte auf den Intensivstationen: 209 (- 11 weniger als am Vortag)
  • Covid-19-Erkrankte auf Intensivstationen in der Lombardei: 94
  • In häuslicher Quarantäne überstellt: 22.471 (- 1.047 weniger als am Vortag)
  • Durchgeführte und ausgewertete Abstriche: 4.620.718
  • Auf SARS-CoV-2-Gestetete: 2.846.621

Die Angaben über die Fallzahlen in Italien werden vom italienischen Gesundheitsministerium erhoben und täglich vom nationalen Zivilschutz veröffentlicht.

VOX News Südtirol / ts

Kommentare und Antworten

anmelden und Kommentare hinzufügen.
Sei der erste der kommentiert
Dies könnte Sie auch noch interessieren