Coronavirus und Italien

78 Tote - 236.651 bestätigte Corona-Fälle

346 Neuinfektionen wurden von Freitag auf Samstag in Italien registriert. 210 allein kommen aus der Lombardei, weitere 40 aus dem Piemont. Die Zahl der Corona-Toten ist mit Stand, Samstag, 13.06.2020, um weitere 78 Fälle auf 34.301 Tote gewachsen. Die Gesamtzahl der bestätigten Corona-Fälle in Italien beträgt 236.651 seit Beginn der Pandemie positiv getestete Fälle.

Die Zahlen der italienischen Fallstatistik im Detail:

  • Gesamtzahl der Fälle seit Beginn der Pandemie: 236.651
  • Anzahl der Neuinfektionen innerhalb eines Tages: + 346
  • Todesfälle insgesamt: 34.301 (+ 78 mehr als am Vortag) 
  • Genesene: 174.865 (+ 1.780 mehr als am Vortag)
  • Aktuell positiv Getestete: 27.485 (- 1.512 weniger als am Vortag)
  • Mit Symptomen in einem Krankenhaus stationär aufgenommen: 3.747 (- 146 weniger als am Vortag)
  • Covid-19-Erkrankte auf den Intensivstationen: 220 (- 7 weniger als am Vortag)
  • Covid-19-Erkrankte auf Intensivstationen in der Lombardei: 96
  • In häuslicher Quarantäne überstellt: 23.518 (- 1.359 weniger als am Vortag)
  • Durchgeführte und ausgewertete Abstriche: 4.564.191
  • Auf SARS-CoV-2-Gestetete: 2.817.076

Die Angaben über die Fallzahlen in Italien werden vom italienischen Gesundheitsministerium erhoben und täglich vom nationalen Zivilschutz veröffentlicht.

VOX News Südtirol / ts

Kommentare und Antworten

anmelden und Kommentare hinzufügen.
Sei der erste der kommentiert
Dies könnte Sie auch noch interessieren