2200 Meter ü.d.M.:

Brand nach Blitzeinschlag

Die Freiwillige Feuerwehr von St. Vigil in Enneberg wurde am Sonntagnachmittag gegen 15:00 Uhr zu einen schwierigem Einsatz gerufen: Im Freien Naturpark Fanes-Sennes-Prags hat sich im schwierigen Gelände nach einem Blitzeinschlag ein Feuer entzündet.

Foto: FF St. Vigil in Enneberg

Die Wehrmänner mussten einen langen Fußmarsch auf sich nehmen. Die Arbeiten gestalteten sich sehr schwierig, da der Brandherd sich auf 2200 Meter in einem unwegsamen Gelände befand.

Die Feuerwehrmänner von St. Vigil in Enneberg konnten den Einsatz nach drei Stunden erfolgreich beenden.

VOX News Südtirol / ls

Kommentare und Antworten

anmelden und Kommentare hinzufügen.
Sei der erste der kommentiert
Dies könnte Sie auch noch interessieren