Coronakrise

Der Drei Zinnen Ski Raid am 21. März ist abgesagt

23 Mal hat der unvergleichliche Skitouren-Wettkampf im Dolomiten UNESCO Welterbe stattgefunden und die Teilnehmer aus dem ganzen Alpenraum vollauf begeistert. Die 24. Ausgabe des Drei Zinnen Ski Raid, die am Samstag, 21. März hätte über die Bühne gehen sollen, fällt jedoch dem Coronavirus zum Opfer.

Drei Zinnen Ski Raid 2019. Foto: Wisthaler

In den vergangenen Tagen wurde eine Vielzahl an Sportveranstaltungen nicht nur auf Landesebene, sondern im gesamten Staatsgebiet abgesagt. Der Ministerpräsident hat am 4. März ein Dekret erlassen, das aufgrund der derzeitigen Coronavirus-Situation mittels Notverordnung die Aussetzung aller Veranstaltungen bis zum 3. April anordnet.

"Wir hätten unsere Veranstaltung natürlich genauso gerne durchgeführt, wie viele andere Organisatoren auch. Aber in dieser Ausnahmesituation halten wir uns an alle Bestimmungen und hoffen so einen wichtigen Beitrag zu leisten, um die Verbreitung des Virus‘ einzudämmen", sagt OK-Chef Gottfried Hofer vom ALV Sextner Dolomiten, der gemeinsam mit der Bergrettung Sexten hinter dem Drei Zinnen Ski Raid steht.

Der Fokus von Gottfried Hofer und seinen fleißigen Helferinnen und Helfern liegt jetzt auf dem Südtirol Drei Zinnen Alpine Run. Der Berglauf von Sexten hinauf zur Dreizinnen Hütte findet am Samstag, 12. September 2020 statt.

VOX News Südtirol / ts

Kommentare und Antworten

anmelden und Kommentare hinzufügen.
Sei der erste der kommentiert
Dies könnte Sie auch noch interessieren