Motto "Gerecht-Vernunft-Unabhängig"

Freiheitliche kandidieren bei Gemeindewahlen in Eppan

Die Freiheitlichen treten in Eppan bei den Gemeinderatswahlen am 20. und 21. September wieder als Liste an. Neben Listenführerin Irene Kofler aus Girlan stellen sich das freiheitliche Urgestein Reinhard Gaiser sowie Markus Larcher zur Wahl.

Freiheitliche kandidieren in Eppan: Reinhard Gaiser, Irene Kofler und Markus Larcher (v.l.n.r.)

"Der Lockdown durch Corona hat unser aller Alltag auf den Kopf gestellt. Viele unserer Mitbürger wurden in arge Schwierigkeiten versetzt. Es gilt nun auch auf Gemeindeebene einen neuen Blick auf alle Themenbereiche zu werfen und die Prioritäten neu zu definieren. Beispielsweise birgt die Digitalisierung der Gemeindeverwaltung großes Potenzial, wenn es darum geht, Bürokratie ab- und Bürgernähe aufzubauen", so Irene Kofler von den Freiheitlichen in einer Pressemitteilung. 

"Mit den Motto 'Gerecht-Vernunft-Unabhängig' wollen wir unter anderem das neue Raumordnungsgesetzt im Blick haben, damit dieses nicht für Spekulationen ausgenutzt wird. Ebenso wollen wir uns im Gemeinderat dafür einsetzen, dass die Untertunnelung der Pillhof-Kreuzung und der Ausbau der Vorzugsspur für den öffentlichen Nahverkehr Vorrang haben. Bei der Modernisierung vom Lido Montiggl dürfen die Umweltaspekte keineswegs zu kurz kommen. Diese sind einige unserer Ziele für die künftige Entwicklung unserer Gemeinde", so Kofler.

VOX News Südtirol / ja

Kommentare und Antworten

anmelden und Kommentare hinzufügen.
Sei der erste der kommentiert
Dies könnte Sie auch noch interessieren