Gesundheit

Meran: Fit bleiben trotz Ausgehverbot

In einer Reihe von kurzen Videos, die im Auftrag des Sportamtes der Stadtgemeinde Meran produziert werden, zeigen Sportwissenschaftler, wie man sich zu Hause mit einfachen Übungen fit halten kann.

Nicht nur sämtliche Sporteinrichtungen, auch ein Großteil der Meraner Promenaden sowie die Parkanlagen und die Spielplätze mussten in der Kurstadt wegen der Corona-Krise gesperrt werden. Die Covid-19-Epidemie zwingt derzeit die Bevölkerung dazu, die Tage in den eigenen vier Wänden zu verbringen. 

"Doch gerade in diesen Wochen ist es besonders wichtig, sich fit zu halten: Bewegung in Form von Turnübungen stärkt das Immunsystem, hilft, Stress abzubauen und tut also dem Körper sowie der Seele gut", betonte Sportstadträtin Gabriela Strohmer.

Wie jede Bürgerin und jeder Bürger – jung und alt - bis zum Widerruf der Corona-Auflagen zu Hause trainieren kann, erklären nun Evi Kerschbaumer und Mirco La Mendola in einer Reihe von Videos, die im Auftrag des Sportamtes produziert und täglich auf die Webseite der Stadtgemeinde Meran geladen werden. Kerschbaumer und La Mendola sind  Sportwissenschaftler und haben sich am vorübergehend eingestellten Projekt Meran beWegt beteiligt.

"Es handelt sich dabei um kurze Übungsprogramme für die ganze Familie zum täglichen Nachmachen, um das eigene Wohlbefinden zu verbessern. Wir möchten dadurch alle Mitbürger und Mitbürgerinnen dazu animieren, sich auch in dieser Notsituationen zu bewegen. In der Hoffnung, dass wir alle bald wieder ins Freie gehen und beim Spazieren oder Laufen die Meraner Gehwege zur Gesundheitsprävention nutzen können", erklärten die Sportstadträte Gabriela Strohmer und Nerio Zaccaria.

"Es ist besonders wichtig, dass auch SeniorInnenn je nach Möglichkeit täglich einige Übungen machen, wenn auch nur ganz einfache. Übrigens können diese Übungen zu einem gemeinsamen Familienmoment im Tagesablauf zu hause werden!, so Strohmer und Zaccaria, die sich auch bei Evi Kerschbaumer, Mirko La Mendola und Jimmy Milanese für die kostenlose Zuverfügungstellung der Videos bedankten.

Demnächst sind die Videos auf der Website der Gemeinde Meran abrufbar.

VOX News Südtirol / ja

Kommentare und Antworten

anmelden und Kommentare hinzufügen.
Sei der erste der kommentiert
Dies könnte Sie auch noch interessieren