Unterbrechungen

Pustertaler Bahn fährt wieder

Die Aufräumarbeiten nach einem Unwetter auf der Linie der Pustertalbahn sind abgeschlossen. Die Linie ist wieder für den Verkehr freigegeben.

An einigen Orten hatten Äste auf den Oberleitungen die Pustertal Bahn blockiert. (Foto: LPA)

Die Bahnlinie im Pustertal musste am 29. Juni am Vormittag und Nachmittag kurzzeitig für den Bahnverkehr gesperrt werden. Grund waren Unterbrechungen der Linie an mehreren Orten aufgrund von herabgefallenen Ästen und Geröll auf Oberleitungen und Geleise während eines Unwetters.

Der italienische Schienennetzbetreiber RFI hat sofort alle notwendigen Maßnahmen unternommen, um die Bahnlinie von Steinen und Ästen zu befreien. Nach den Säuberungsarbeiten und Lokalaugenscheinen konnte die Bahnlinie wieder geöffnet werden. Die Pustertal Bahn hat die Fahrten bereits wieder aufgenommen.

Die vorab definierten Sicherheitsprotokolle haben laut Mobilitätslandesrat Daniel Alfreider sehr gut funktioniert: "Damit konnte eine rasche Inbetriebnahme der Bahnlinie gewährleistet werden."   

VOX News Südtirol / vn

Kommentare und Antworten

anmelden und Kommentare hinzufügen.
Sei der erste der kommentiert
Dies könnte Sie auch noch interessieren