Straßenkünstlerfest - Buntes Treiben in der Innenstadt

Seit Freitag 16 Uhr steht die Meraner Innenstadt ganz im Zeichen der Straßenkunst. Künstler/innen aus aller Welt nehmen noch bis Sonntag, 9. Juni im Rahmen des 13. internationalen Straßenkunstfestivals "Asfaltart" die Meraner Innenstadt in Beschlag. Der dreitägige Veranstaltungsreigen wurde auch in diesem Jahr wieder am Eröffnungstag um 16 Uhr mit einer feierlichen Parade eröffnet. Ausgehend von der Promenade an der Postbrücke zog das bunte Volk an Straßenkünstler aus allen Herren Ländern in die Meraner Innenstadt. Wie jedes Jahr beteiligten sich auch viele Kinder der Zirkuskurse des Vereins Animativa bei der Eröffungsparade mit Einrädern, Stelzen und Bällen. Ebenso die Jugendzentren JunGle und Tilt wirkten an der Eröffnungsparade mit. Nach der Eröffnungsparade hieß es Vorhang auf für die bunte Welt der Straßenkunst. Die weltbesten Akrobatinnen, Clowns, Feuerschluckerinnen, Tänzerinnen und Musikerinnen werben mit ihren Vorstellungen an verschiedenen Plätzen der Meraner Innenstadt um ihre Aufmerksamkeit. Zum Rahmenprogramm gehört neben den vielen Darstellungen der Straßenkünstler auch ein Kunsthandwerksmarkt. Die Aussteller, die an diesem Markt teilnehmen, wurden speziell ausgesucht. Es werden nur Produkte angeboten, die von den anwesenden Handwerker-Künstlern hergestellt werden. Kulinarisch verwöhnen lassen können sich die Besucher am Gastronomie-Stand auf der Passerpromenade nahe der Postbrücke/Sandplatz. Dieses Jahr mit Unterstützung des Südtiroler Köcheverbandes. Mit der Konsumation unterstützen Besucher auch das frei zugängliche Festival, und darüber hinaus bietet sich hier die Gelegenheit, den einen oder anderen Künstler persönlich kennen zu lernen! Veranstaltet wird die 13. Ausgabe des internationalen Straßenkunstfestivals "Asfaltart" vom Kunstverein Kallmünz in Zusammenarbeit mit Mairania 857, den Kaufleuten der Meraner Altstadtvereinigung und dem Verein Animativa. Das Festival läuft noch bis Sonntagabend, 21. Uhr. Nähere Informationen zum Programm, den auftretenden Straßenkünstler/innen und den genauen Veranstaltungsorten in der Meraner Innenstadt gibt es hier über die Ansicht der Broschüre im PDF-Format. Nachstehend erste Eindrücke des Festivals, veröffentlicht im Facebook-Profil der Veranstalter: VOX-NEWS-Südtirol-Quellenverweis: Homepage der Veranstaltung - zur Ansicht: hier Facebook-Profil der Veranstaltung - zur Ansicht: hier

Kommentare und Antworten

anmelden und Kommentare hinzufügen.
Sei der erste der kommentiert
Dies könnte Sie auch noch interessieren