"Besser weg mit 2-Meter-Regel"

Team K: "Sind Südtiroler Bürger zweiter Klasse?"

Gratis Corona-Tests für Touristen? Echt jetzt? LehrerInnen im Notdienst, Ärzte, Krankenpfleger, Altersheime und Einheimische sind wir nicht imstande zu testen, aber Touristen schon? Das fragt sich nun das Team K: "Für die Einheimischen reicht das #Zusammenhalten und 2-Meter-Abstand, für Touristen gibt’s Gratis-Tests. Mit freundlichen Grüßen von der Brieftasche vom Steuerzahler."

Wie das Team K in einer Presseaussendung informiert, hatte Südtirol laut Astat im Tourismusjahr 2018/2019 7,7 Millionen Ankünfte von Touristen. Das sind die Gäste mit ihren Kindern (in Vergleich hat Südtirol 560.000 Einwohner). "Wenn Landeshauptmann Kompatscher damit zu punkten meint, indem das Land unsere Gäste gratis auf Covid-19 testet, dann beeindruckt das die Tourismusbetriebe nicht und dazu treibt es dem Steuerzahler die Zornesröte ins Gesicht. Wie bitte? Für Gäste vorpreschen und bei Einheimischen in Quarantäne, die auf Tests warten, mit den Achseln zucken?!"

"Wenn die Landesregierung beiden helfen will, dann jetzt weg mit dieser absurden Südtiroler Zwei-Meter Regel und dafür sorgen, dass die Banken bei der Gewährung von Liquidität mehr vorwärts schauen, damit Hilfen schneller fließen! Das hilft der Gesellschaft und dem Wirtschaftskreislauf mehr", heißt es abschließend.

VOX News Südtirol / ja

Kommentare und Antworten

anmelden und Kommentare hinzufügen.
Sei der erste der kommentiert
Dies könnte Sie auch noch interessieren