Pilot schwer verletzt

Ultraleichtflugzeug bei Neustift abgestürzt

Am Freitag, 10. Juli, gegen 16.30 stürzte bei Neustift ein Ultraleichtflugzeug in ein Maisfeld. Die Person wurde beim Absturz schwer verletzt.

Nach Auslösen eines Großeinsatzes gegen 16.36 Uhr eilten die umliegenden Feuerwehren zur Absturzstelle. Der schwer verletzte 29-jährige Einheimische wurden bei Absturz in den Trümmern eingeklemmt und von den Männern der anwesenden Feuerwehren aus dem Wrack befreit. Im Einsatz war neben dem Landesrettungsdienst Weißes Kreuz auch die Landesflugrettung mit dem in Brixen stationierten „Pelikan 2“. Der verletzte Mann wurde ins Krankenhaus von Bozen geflogen. Im Einsatz waren die FF Vahrn, FF Brixen, Weißes Kreuz, Flugrettung Pelikan 2 und Behörden. Bildquelle: FF Neustift, FF Vahrn

VOX News Südtirol / ts

Kommentare und Antworten

anmelden und Kommentare hinzufügen.
Sei der erste der kommentiert
Dies könnte Sie auch noch interessieren