Coronavirus

Vier Fälle an Schulen in Bozen und Brixen

An vier italienischsprachigen Schulen - drei in Bozen, eine in Brixen - sind heute Covid-19-Fälle bestätigt worden.

Das Foto dient zur Veranschaulichung und bildet nicht die betroffenen Personen ab.

In folgenden vier italienischsprachigen Schulen wurden heute positiv auf das neuartige Coronavirus getestete Personen festgestellt: in Brixen an der Grundschule "Antonio Rosmini", in Bozen an der Grundschule "Don Bosco", an der Fachoberschule "Andrea e Pietro Delai" und an der Oberschule "Claudia de Medici".

Die vier Schuleinrichtungen haben in Absprache mit dem Hygienedienst des Südtiroler Sanitätsbetriebs alle vom Sicherheitsprotokoll vorgesehenen Schritte eingeleitet. Die Schülerinnen und Schüler der entsprechenden Klassen sowie deren Familien wurden informiert, auf welche Weise der Unterricht für sie nun fortgesetzt wird. Der Sanitätsbetrieb wird zudem direkt mit den Familien Kontakt aufnehmen, um sie über die vorgesehenen weiteren vorbeugenden Maßnahmen zu informieren.

VOX News Südtirol / vn

Kommentare und Antworten

anmelden und Kommentare hinzufügen.
Sei der erste der kommentiert
Dies könnte Sie auch noch interessieren