Wichtigkeit der Arbeit der Südtiroler Straßenwärter

Vorstellung Kampagne #Respect am 24. September in Bozen

Mit einer neuen Sensibilisierungskampagne soll auf die Bedeutung der Berufe im Straßendienst hingewiesen werden. Die geplanten Aktionen werden am 24. September vorgestellt.

Oft unter- und zu wenig wertgeschätzt: Dem Beruf der Straßenwärter gilt die Kampagne #Respect. (Foto: LPA/Straßendienst)

#Respect heißt die neue Kampagne des Südtiroler Straßendienstes: Ziel ist es, auf die Wichtigkeit der Arbeit der Südtiroler Straßenwärter für ein sicheres und gut befahrbares Straßennetz hinzuweisen. Der Beruf der Straßenwärter wird in der öffentlichen Wahrnehmung oftmals nicht mit der nötigen Wertschätzung und Anerkennung gewürdigt. Die Abteilung Straßendienst hat deshalb in Zusammenarbeit mit dem Ressort für Infrastruktur und Mobilität eine Sensibilisierungskampagne ausgearbeitet. 

Mobilitätslandesrat Daniel Alfreider und Abteilungsdirektor Philipp Sicher stellen die Aktionen und Inhalte der Kampagne 

am Freitag, 24. September 2021

um 10.00 Uhr

in Bozen auf dem Silvius-Magnago-Platz 1 vor.

VOX News Südtirol / ja