Mami sorgt vor

Webinar informiert über Unterstützung für Familien

Die Inforeihe "Mami sorgt vor" informiert am 19. Oktober unter anderem über die Möglichkeit der rentenmäßigen Absicherung der Erziehungszeiten. Landesrätin Deeg hebt Bedeutung der Vorsorge hervor.

Die Inforeihe "Mami sorgt vor" geht online weiter - mit Webinaren am 19. Oktober und 16. November jeweils um 20 Uhr. (Foto: LPA)

Bereits seit einiger Zeit informiert Familienlandesrätin Waltraud Deeg über die unterschiedlichen Leistungen, mit denen das Land Südtirol die Familien finanziell unterstützt. Dabei liegt das Augenmerk nicht nur auf der Gegenwart, sondern auch auf der Zukunft: "Wer Familie hat, hat vieles um die Ohren. Es ist wichtig frühzeitig vorauszudenken und vorzusorgen, damit die täglichen Sorgen des Alltags nicht zu einer großen Sorge im Alter werden", gibt Landesrätin Deeg zu bedenken.

Die Fachreferenten Olav Lutz, Präsident der Patronate KVW-Acli, und die Mitarbeiterin der Agentur für soziale und wirtschaftliche Entwicklung (ASWE) Elisabeth Brichta, geben anhand von konkreten Berechnungen einen Einblick, wie sich die Aussetzung der Einzahlungen in die eigene Rentenkasse auf die individuelle Rentenposition auswirkt.

In zwei Webinaren werden die Familienleistungen des Landes vorgestellt und darüber informiert, warum es gerade für Eltern wichtig ist, an Vorsorge zu denken.

Die beiden Webinare finden statt am Montag, 19. Oktober und am Montag, 16. November jeweils um 20.00 Uhr. Informationen und die entsprechenden Links sind unter www.provinz.bz.it/mamisorgtvor abrufbar.

VOX News Südtirol / vn

Kommentare und Antworten

anmelden und Kommentare hinzufügen.
Sei der erste der kommentiert
Dies könnte Sie auch noch interessieren