Bruneck Lokal

City Gardening. Kleine Naschgärten mitten in der Stadt

City Gardening oder auch Urban Gardening nennt sich die neue Leidenschaft für das Gärtnern all jener, die nur kleine Flächen zur Verfügung haben und auch im Stadtgebiet nicht auf ein bisschen Grün verzichten wollen.

Es ist das Gärtnern auf kleinstem Raum, das die Fachschule für Landwirtschaft Dietenheim als letztes Thema für ihr Jubiläumsjahr der 60 Jahre gewählt hat. Als Kooperationspartner unterstützen die Stadtgemeinde Bruneck, das Naturparkhaus Sand in Taufers und eine Gärtnerei in Brixen die Grundidee, dass man auf kleinstem Raum Gemüse und Kräuter ziehen und dazu auch die kleinen städtischen/dörflichen Grünflächen nutzen kann.

Am Mittwoch, 15. Mai haben die Schüler auf dem verlängerten Graben in Bruneck den ersten Naschgarten aufgestellt. “Weitere folgen in der Oberstadt, am Graben und auf dem Rathausplatz und laden dazu ein, die verschiedenen Pflanzen mit allen Sinnen zu genießen”, so Stadtgärtner Klaus Engl.

Was in großen Metropolen rund um den Erdball bereits erfolgreich praktiziert wird, kann ohne weiteres auch bei uns “Schule machen”. Josef Eisenstecken, der Projektleiter der Fachschule meint, dass erfahrungsgemäß nichts besser schmecke als das selbst angebaute Gemüse und dass der kleinste Garten in einem Topf beginne. Den Bezug zur Natur und die Wertschätzung des vor Ort angebauten Gemüses können Groß und Klein über die Gemüsekisten im öffentlichen Raum wieder erlangen.

Im Bild: Die Schülerinnen der Fachschule in Dietenheim mit Stadtrat Anton Mair unter der Eggen und Stadtgärtner Klaus Engl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.