Kultur Schule

Deutsche Schule: 65.000 Kinder und Jugendliche beenden das Schuljahr

Am Freitag dem 14. Juni endet für rund 65.000 Kinder und Jugendliche das Kindergarten-, Grund-, Mittel- oder Oberschuljahr.

Für die 65.000 Kinder und Jugendlichen, die im Bildungsjahr 2018/19 einen Kindergarten, eine Grund-, Mittel-, Ober- oder Berufsschulen mit deutscher Unterrichtssprache besucht haben, endet am 14. Juni der Unterricht. Die Sommerferien dauern für die Kindergärten, Grund-, Mittel- und Oberschulen sowie für die Schulen der Berufsbildung von Samstag, 15. Juni 2019, bis zum Mittwoch, 4. September 2019.
An den Grund-, Mittel- und Oberschulen sind es genau 45.484 Schüler und Schülerinnen (um 109 mehr als im Vorjahr) für die der Schulschluss vor der Tür steht. An den Berufs- und Fachschulen beenden 7567 Schülerinnen und Schüler das Schuljahr davon 903 in der land-, forst- und hauswirtschaftlichen Berufsbildung. An den Kindergärten sind es mit 12.264 Kinder um rund hundert weniger als im Vorjahr.
Noch nicht abgeschlossen ist das Schuljahr für rund 4000 Schülerinnen und Schüler der dritten Klasse Mittelschule, die zur Abschlussprüfung der Unterstufe antreten und für rund 2500 Oberschüler, für die am 19. Juni mit der ersten schriftlichen Arbeit die Maturaprüfung beginnt.
Bildungslandesrat Philipp Achammer, Bildungsdirektor Gustav Tschenett und Landesschuldirektorin Sigrun Falkensteiner bedanken sich an diesem letzten Schultag gemeinsam bei allen Schulgemeinschaften und sprechen Anerkennung und Wertschätzung für die tägliche Arbeit aus. “Wir wünschen allen einen Sommer mit viel Zeit für all das, was im Alltag oft zu kurz kommt. Allen, die jetzt noch vor den Abschlussprüfungen stehen, viel Erfolg.”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.