Südtirol Umwelt

Kampagne über Holzfeuerung wird fortgesetzt

Die Info-Kampagne “Heizen mit Holz… aber richtig” wird ab 16. Jänner fortgesetzt.

Die sachgemäße Holzverbrennung in Holzöfen und Holzherden trägt maßgeblich zur Verbesserung der Luftqualität bei: Aus diesem Grund wird die Sensibilisierungskampagne der Landesagentur für Umwelt und Klimaschutz in Zusammenarbeit mit der Berufsvereinigung der Kaminkehrer im lvh.apa auch 2019 in verschiedenen Südtiroler Ortschaften durchgeführt.

Über ein Jahr nach dem Startschuss der Kampagne im Oktober 2017 kann eine positive Bilanz gezogen werden: Bisher haben sich zwölf Gemeinden in allen Landesteilen beteiligt (Latsch, Sand in Taufers, Eppan, Sarnthein, St. Lorenzen, Algund, Schluderns, Sterzing, Deutschnofen, Innichen, Lajen, Rasen-Antholz). Vor allem die praktischen Vorführungen mit einer Gegenüberstellung der sach- und unsachgemäßen Holzverbrennung (Link zum Video) haben großen Anklang gefunden. Auch die Teilnahme der Grund- und Mittelschulen war rege, das Puppentheater “Feuer frei mit Fritz” sensibilisierte schon die Kleinsten für das Thema. Insgesamt konnten 1500 Interessierte gezählt werden, hinzu kommen 96 Grundschulklassen sowie 44 Mittelschulklassen.

Unsachgemäße Holzverbrennung vermeiden

Ziel der Aktion “Heizen mit Holz… aber richtig” ist es, aufzuzeigen, wie kleine Holzöfen und Holzherde ordnungsgemäß betrieben werden. In ländlichen Gemeinden ist es vor allem die unvollständige und unsachgemäße Holzverbrennung, die zu einem erheblichen Anstieg der Feinstaubemissionen beitragen kann. Durch starke Inversionswetterlagen im Winter kann sich die Situation noch zusätzlich verschlimmern. Auch polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe wie das nachweislich krebserregende Benzo(a)pyren werden vor allem bei unvollständigen Verbrennungsprozessen gebildet.

Weitere Info-Tage

Am Mittwoch, 16. Jänner, macht die Kampagne “Heizen mit Holz…aber richtig” in Villanders Station. Am Vormittag um 10 Uhr und um 11 Uhr gibt es praktische Vorführungen zur Holzfeuerung am Dorfplatz, der Vortrag am Abend findet um 20 Uhr im Kulturhaus statt, gefolgt von einer weiteren praktischen Vorführung.

Mit St. Pankraz am Donnerstag, 7. Februar, wird der Reigen der Info-Tage fortgesetzt, mit praktischen Vorführungen zur Holzfeuerung um 10 Uhr und um 11 Uhr am Dorfplatz, sowie mit einem Vortrag um 20 Uhr in der Bibliothek von St. Pankraz, gefolgt von einer weiteren praktischen Vorführung.

Am Donnerstag, 14. Februar, ist die “Heizen mit Holz”-Kampagne in Tramin zu Gast. Praktische Vorführungen zur Holzfeuerung gibt es um 10 Uhr und um 11 Uhr am Dorfplatz, während um 20 Uhr im Bürgersaal von Tramin ein Vortrag zum Thema stattfindet. Danach folgt eine weitere praktische Vorführung.

Am Freitag, 15. Februar, folgt der Info-Tag in Jenesien. Die Holzfeuerung findet um 19 Uhr vor der Mittelschule statt. Im Anschluss zeigt die Feuerwehr von Jenesien Maßnahmen für den Brandschutz auf. Der Vortrag wird um 20 Uhr in der Aula der Mittelschule gehalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.