Politik Südtirol

Neue Landesregierung: Die Hüllen sind gefallen

Am Montagnachmittag, 14. Januar, hat Landeshauptmann Arno Kompatscher dem SVP-Parteiausschuss die von ihm zusammengestellte neue Landesregierung vorgestellt. Aus Medienkreisen war die Zusammensetzung der neuen Landesregierung vorab zu erfahren.

Entsprechend wird das neue Regierungsteam neben Landeshauptmann Kompatscher aus weiteren acht Landesräten und Landesrätinnen bestehen.

Arno Kompatscher (SVP), Landeshauptmann
Zuständigkeiten: Finanzen und Außenbeziehungen, Personal, Gemeinden, Uni, Forschung und Informationstechnologie.

Philipp Achammer (SVP)
Zuständigkeiten: Deutsche Schule und Kultur, Industrie, Handwerk, Handel und Dienstleistungen, Arbeit und Integration.

Thomas Widmann (SVP)
Zuständigkeiten: Sanität, digitale Infrastrukturen, Genossenschaftswesen.

Waltraud Deeg (SVP)
Zuständigkeiten: Soziales, Wohnbau, Familien und Senioren.

Arnold Schuler (SVP)
Zuständigkeiten: Land- und Forstwirtschaft, Tourismus, Zivilschutz

Daniel Alfreider (SVP)
Zuständigkeiten: Mobilität, Tiefbau und neuer Landesrat für die ladinische Sprachgruppe

Maria Hochgruber Kuenzer (SVP)
Zuständigkeiten: Raumordnung, Landschaftsschutz und Denkmalschutz

Zu den Mitgliedern der Volkspartei in der neuen Südtiroler Landesregierungen ziehen aufgrund des Koalitionsbündnisses mit der Lega Südtirol noch zwei Lega-Vertreter in die Landesregierung mit ein. Es handelt sich hierbei um den in Brixen wohnhaften Massimo Bessone und den in Leifers wohnhaften Giuliano Vettorato. Bessone mit 4.398 und Vettorato mit 3.001 erhielten bei den Landtagswahlen 2018 die meisten Vorzugzugsstimmen ihrer Partei. Noch unklar ist wie sie die zugewiesenen Ressorts unter sich aufteilen. Für die italienischen Koalitionspartner der SVP sind folgende Zuständigkeiten vorgesehen: Italienische Schule und Kultur, Statistik, Energie und Umwelt, Hochbau, Vermögen, Grundbuch und Kataster.

Auch hinsichtlich des neuen Landtagspräsidenten und des SVP-Fraktionsvorsitzenden wurden die Personen bestimmt. Neuer Landtagspräsident wird Sepp Noggler, Vorsitzender der SVP-Fraktion im neuen Südtiroler Landtag Gert Lanz.

Auch die Rollenverteilung für die Regionalregierung steht fest. Für die Regionalregierung sind neben Landeshauptmann Arno Kompatscher, Jasmin Ladurner (SVP) und Manfred Vallazza (SVP) gesetzt. Die konkreten politischen Kompetenzen sind jedoch noch mit den politischen Partnern des Regierungsbündnisses rund um den neuen Trentiner Landeshauptmann Maurizio Fugatti (Lega) zu vereinbaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.